Zum Hauptinhalt springen

Das neue Restaurant ist fertig

Rund zwei Millionen Franken hat das Sportzentrum Heimberg in den Ausbau des Restaurants investiert. Jetzt ist das neue Restaurant offen, im März wird gefeiert.

Sie freuen sich über das neue, helle Restaurant im Sportzentrum Heimberg: (v.l.) Frederik Reinmann, Geschäftsführer des Sportzentrums, Pia Vögtli, Wirtin, und Bernhard Gyger, Präsident des Verwaltungsrats.
Sie freuen sich über das neue, helle Restaurant im Sportzentrum Heimberg: (v.l.) Frederik Reinmann, Geschäftsführer des Sportzentrums, Pia Vögtli, Wirtin, und Bernhard Gyger, Präsident des Verwaltungsrats.
Patric Spahni

Bereits beim Betreten des Lokals wird augenscheinlich: Das Restaurant im CIS in Heimberg ist nach dem Um- und Ausbau von der Sportbeiz zum echten Restaurant geworden. Grosszügig gestaltet, neu möbliert und lichtdurchflutet präsentiert sich der neue Bau, der seit Anfang Februar in Betrieb ist. «Deshalb heisst der Betrieb jetzt offiziell ‹CIS Restaurant, Bar & Lounge›», sagt Pia Vögtli, die zusammen mit Adrian Braun den Betrieb führt. Die beiden hoffen, mit dem neu strukturierten Restaurant – Bereiche für Sportler, Familien und essende Gäste sind klar getrennt – zahlreiche neue Kunden anziehen zu können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.