Zum Hauptinhalt springen

Der FCT-Beirat ruft die Streithähne zur Vernunft auf

Der Beirat des FC Thun zeigt sich besorgt über die jüngsten Entwicklungen im Machtkampf rund um die Arena Thun.

Der Machtkampf rund um die Thun Arena geht weiter. Jetzt ruft der FCT-Beirat die Streithähne zur Vernunft auf.
Der Machtkampf rund um die Thun Arena geht weiter. Jetzt ruft der FCT-Beirat die Streithähne zur Vernunft auf.
Manuel Lopez

Die Fronten sind seit Jahren verhärtet: Jetzt scheuen sich die Exponenten im Machtkampf rund um die Arena Thun auch nicht mehr, ihre Streitereien in der Öffentlichkeit auszutragen. So ging Carlos Reinhard, der Präsident der Genossenschaft Arena Thun, letzte Woche mit einem Schreiben in die Offensive. Darin prangerte er unter anderem die Zahlungsmoral des FC Thun an. So habe dieser seit Monaten die Stadionmiete nicht beglichen. FCT-Präsident Markus Lüthi konterte: «Wir haben stets signalisiert, dass wir bezahlen, sobald wir die Lücken auf der Einnahmeseite geschlossen haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.