Zum Hauptinhalt springen

Der «hellgrüne» Volksvertreter

Mehr Grün im Grau: Dafür setzt sich der neue Interlakner GGR-Präsident Beni Weinkötter ein, so wie hier beim Postplatz, der gerade ein neues Gesicht bekommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.