Zum Hauptinhalt springen

Der Speichersee ist gefüllt

Die Arbeiten am Brenggen sind abgeschlossen, der Speichersee ist seit Sonntag gefüllt. Nicolas Vauclair, Geschäftsführer der Lenker Bergbahnen, erzählt, wie die Bauarbeiten verlaufen sind.

Der volle Speichersee im Gebiet Brenggen/Hahnenmoos ziert die Winterlandschaft. Er hat seit gestern Nachmittag das Maximalvolumen von 75'600 Kubikmetern erreicht.
Der volle Speichersee im Gebiet Brenggen/Hahnenmoos ziert die Winterlandschaft. Er hat seit gestern Nachmittag das Maximalvolumen von 75'600 Kubikmetern erreicht.
zvg

Der Speichersee am Brenggen ist seit gestern um 17 Uhr gefüllt. Einer langen und schneereichen Skisaison steht dank der technischen Beschneiung, die rund 80 Prozent der Pisten abdecken kann, also nichts mehr im Weg. «Mit 105 Litern pro Sekunde wurden circa 9000 Kubikmeter Wasser pro Tag in den See gepumpt», erzählt Nicolas Vauclair, Geschäftsführer der Lenker Bergbahnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.