Zum Hauptinhalt springen

Die Flammen kommen endgültig weg

404 Personen forderten in einer Petition, dass die Flammen am Feuerwehrmagazin nicht entfernt werden sollen. Der Gemeinerat spricht sich dagegen aus. Damit müssen die Flammen-Kleber defintiv bis Ende März entfernt werden.

Bis Ende März müssen die Flammen-Kleber am Feuerwehrmagazin Heimberg wieder entfernt werden.
Bis Ende März müssen die Flammen-Kleber am Feuerwehrmagazin Heimberg wieder entfernt werden.
Patric Spahni

Die Wogen gingen hoch, als Anfang März bekannt wurde, dass die markanten Flammen, welche die Tore des Feuerwehrmagazins in Heimberg seit letztem Jahr zieren, wieder weg müssen. Grund: Sie wurden zwar nach einem mündlichen OK aus der Bauverwaltung angebracht, jedoch ohne die nötige Baubewilligung. In der Folge wurde in Heimberg eine Petition lanciert. Die Petitionärinnen und Petitionäre sprechen gegen die von der Gemeinde vorgesehene Entfernung der Flammenkleber an den Toren des Feuerwehrmagazins aus. Die Bittschrift wurde von der beeindruckenden Anzahl von 404 Unterzeichneten unterstützt. Sie verlangen, «auf die Entfernung zu verzichten und die schöne Bemalung stehen zu lassen», wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, die er gestern veröffentlicht hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.