Zum Hauptinhalt springen

Drei Einsprachen gegen verlängerte Baubewilligung

Die Losinger Marazzi AG möchte die Baubewilligung für das geplante Hotel am Thuner Lachenkanal verlängern lassen. Beim Regierungsstatthalter gingen jetzt gegen das Gesuch drei Einsprachen ein.

Das Hotel am Lachenkanal: So, wie auf dieser Visualisierung, könnte das Gebäude dereinst aussehen.
Das Hotel am Lachenkanal: So, wie auf dieser Visualisierung, könnte das Gebäude dereinst aussehen.
zvg

Kommt das Hotel am Lachenkanal in Thun, oder kommt es nicht? Eine Antwort auf diese Frage wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen, da sich die Suche nach Betreibern und Investoren schwierig gestaltet. Seit 2010 liegt eine Baubewilligung vor – diese soll nun verlängert werden, wenn es nach dem Willen der Totalunternehmerin Losinger Marazzi AG geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.