Zum Hauptinhalt springen

Er haucht dem Bellerive Leben ein

Der Gasthof Bellerive in Faulensee hat wechselvolle Jahre hinter sich. Das jüngste Kapitel schreibt nun der Oberhasler Simon Jossi.

Jürg Spielmann
Ein Oberhasler in Faulensee: Simon Jossi vor dem Gasthof Bellerive an der Interlakenstrasse 79. Er betreibt nicht nur dieses Lokal, sondern vermietet auch die Zimmer in der nahe gelegenen Seerose.
Ein Oberhasler in Faulensee: Simon Jossi vor dem Gasthof Bellerive an der Interlakenstrasse 79. Er betreibt nicht nur dieses Lokal, sondern vermietet auch die Zimmer in der nahe gelegenen Seerose.
Jürg Spielmann

«Wichtig ist, dass Leben im Betrieb herrscht, dass etwas läuft.» Den Mann mit dem Oberhasler Dialekt schmerzt es, wie er sagt, wenn er ein geschlossenes Lokal sieht. Schliesslich sei er in der Branche aufgewachsen. Simon Jossi ist Gastronom – er arbeite aber auch als Supervisor für eine Investmentgesellschaft aus Holland. Die sei auf die Hotellerie spezialisiert. Und für die habe er auch schon den Troubleshooter, den Problemlöser, gemacht. Das in Häusern wie dem Parkhotel Du Sauvage Meiringen oder dem Weissen Kreuz in Brienz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen