Zum Hauptinhalt springen

Fahrverbot-Gegner: «Wir sind auf gutem Weg»

Jetzt ist es definitiv: Gegen das Fahrverbot im «Schlauch» in Interlaken werden Unterschriften gesammelt. Ziel der Initianten: Das Volk soll abstimmen können.

Das Fahrverbot für den «Schlauch» stösst weiterhin auf Opposition.
Das Fahrverbot für den «Schlauch» stösst weiterhin auf Opposition.
bpm

«Wir sind auf gutem Weg», stellt Fredi Daumüller fest. Er gehört zu jener Gruppe von einheimischen Gewerbe- und Parteivertretern sowie Privatpersonen, die schon früh die Opposition gegen das Verkehrsverbot im Höheweg-Abschnitt «Schlauch» und den Einbahnverkehr in der Central- und in der Rosenstrasse organisiert hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.