Zum Hauptinhalt springen

Felsblock überrascht Familie bei Brunch

In der Nacht auf Karfreitag hat sich oberhalb eines Bauernhofs in Burgistein ein Felsblock gelöst und ist geradewegs auf den Wohnteil zugerollt. Glücklicherweise ist er vor dem steil abfallenden Gelände zum Stillstand gekommen.

Kontrolliert die Sicherung des Felsbrockens: Feuerwehrkommandant Peter Gilgen.
Kontrolliert die Sicherung des Felsbrockens: Feuerwehrkommandant Peter Gilgen.
Patric Spahni
In der Nacht auf Freitag hatte sich ein Felsblock 150 Meter oberhalb eines Bauernhofs in Burgistein gelöst.
In der Nacht auf Freitag hatte sich ein Felsblock 150 Meter oberhalb eines Bauernhofs in Burgistein gelöst.
Leserreporter
Die Familie, welche den naheliegenden Bauerhof bewohnt, entdeckte den Felsbrocken am Samstagmorgen, als sie gemeinsam frühstückten.
Die Familie, welche den naheliegenden Bauerhof bewohnt, entdeckte den Felsbrocken am Samstagmorgen, als sie gemeinsam frühstückten.
Leserreporter
1 / 5

Der Felsblock löste sich in der Nacht auf Freitag 150 Meter oberhalb des Bauernhofs an der «Gasse» in Burgistein, worauf er aus dem Wald heraus, geradewegs auf den Wohnteil zugerollt ist. Glücklicherweise kam er gerade vor dem steil abfallenden Gelände zum Stillstand. Die Familie, welche den Bauerhof bewohnt, endeckte den Brocken vom Frühstücktisch aus und alarmierte darauf die Feuerwehr. Der Hof musste für die Dauer der Sicherungsarbeiten evakuiert werden, und die Durchgangsstrasse wurde gesperrt. Am Dienstag soll das weitere Vorgehen beschlossen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch