Zum Hauptinhalt springen

Fünf zahme Güggeli illegal im Wald ausgesetzt

Im Fürsteiniwald in Boltigen hat eine Frau fünf ausgesetzte Zwerghähne entdeckt. Der Tierschutzverein Niedersimmental hat Anzeige erstattet und sucht nach einem neuen Zuhause für die Tiere.

Abnehmer gesucht: Die fünf ausgesetzten Zwerghähne hausen zurzeit noch bei der Familie Gerber in Därstetten.
Abnehmer gesucht: Die fünf ausgesetzten Zwerghähne hausen zurzeit noch bei der Familie Gerber in Därstetten.
Benjamin Fischer
Für sie werden Abnehmer gesucht.
Für sie werden Abnehmer gesucht.
Benjamin Fischer
1 / 2

Eine nicht ganz alltägliche Straftat wurde kürzlich im Fürsteiniwald oberhalb von Boltigen begangen: Fünf Zwerghähne wurden dort ausgesetzt. Da einer Anwohnerin das ungewöhnliche Krähen aus dem Wald auffiel, konnten die Tiere in gutem gesundheitlichem Zustand wieder eingefangen werden. Andreas Küttel, Tierarzt in Oey und Vizepräsident des Tierschutzvereins Niedersimmental, vermutet, dass die Tiere illegal ausgesetzt worden seien, da sie zu viel Lärm gemacht hätten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.