Zum Hauptinhalt springen

Gewässerrichtplan für Kander genehmigt

Für die Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Kander liegt nun die Grundlage vor: Der bernische Regierungsrat hat den Gewässerrichtplan genehmigt. Er gilt für den gesamten Lauf bis ins Kanderdelta.

Der Richtplan beschreibt laut einer Mitteilung des Regierungsrats vom Donnerstag in groben Zügen, wie der Hochwasserschutz an der Kander in den kommenden Jahren verbessert werden soll. Es geht aber auch um Massnahmen, um den Fluss wieder naturnäher zu machen.

Die zukünftigen Projektträger waren bei der Erarbeitung der Richtplan-Massnahmen beteiligt. Es handelt sich um die für den Wasserbau und den Gewässerunterhalt zuständigen Gemeinden und Schwellenkorporationen.

SDA/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch