Zum Hauptinhalt springen

Grande Dame in Oberhofen

Die über 80-jährige Grande Dame des Jazz und Blues, Othella Dallas, kommt am 21. Oktober nach Oberhofen.

Die am 16. September 1925 in Memphis (USA) geborene Othella Dallas war eine leidenschaftliche Tänzerin, als sie anlässlich einer Schülervorstellung von der Tanzpädagogin Katherine Dunham entdeckt wurde und auf der Stelle ein Stipendium für deren Schule in New York erhielt. Sie trat 1945 erstmals mit dem später renommierten Dunham-Ballett auf, welches sie auf Tournee durch die ganze Welt führte. Anlässlich eines Auftritts in Paris lernte Othella Dallas ihren späteren Ehemann Peter Wydler kennen. Erst durch ihn erhielt sie Zugang zum Jazz. Sie liess sich zur Sängerin ausbilden, tourte unzählige Male durch Europa, die USA und Russland, sang und tanzte unter anderem mit Josephine Baker, Edith Piaf, Sammy Davis Jr., Duke Ellington, Cole Porter, King Curtis und Joe Walter. Unter der Leitung von Quincy Jones spielte sie im Musical «Free and Easy» mit. Mit ihrer quirligen und lebensfreudigen Professionalität begeistert Othella Dallas Jung und Alt. Ihr musikalisches Repertoire beinhaltet Blues, Gospel, Jazz und Latin. Bei ihren Step- und Perkussionseinlagen zeigt Othella Dallas, wie viel Energie, Kraft und Musikalität in ihr steckt. Am Dienstag, 21.Oktober, ist sie auf der Dachbühne Klösterli, Oberhofen, zu Gast.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch