Zum Hauptinhalt springen

Gratiskonzerte in Steffisburg

Der Kunstmaler Jakob Jenzer veranstaltet in seinem Atelier bereits seit einigen Jahren Konzerte, ohne Eintritt zu verlangen – als Engagement für die Kultur. Diesen Freitag tritt die Balkan-Brass-Band Traktorkestar im «Kulturprofit» auf.

«Schon immer habe ich in meinem Atelier ab und zu Feste – meist mit guter Livemusik – für Freunde und Bekannte veranstaltet», sagt der Steffisburger Künstler Jakob Jenzer. Diese Veranstaltungen seien stets sehr beliebt und seien zwar nicht öffentlich beworben, aber für alle offen gewesen, weshalb Jenzer 2006 die Idee hatte, in seinem Atelier in der ehemaligen Tuchfabrik Stucki in Steffisburg «richtige» Konzerte zu organisieren, und «Kulturprofit» ins Leben rief. Unter diesem Namen veranstaltet er seither jährlich ein oder mehrere qualitativ hochstehende Konzerte – eingeladen sind alle, der Eintritt ist gratis. Jenzer übernimmt die gesamten Kosten und macht, unterstützt von seiner Familie, die ganze Arbeit. Einzig an der Bar habe es jeweils einige freiwillige Helfer, und die Gäste bezahlten «normale» Preise für Essen und Getränke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.