Zum Hauptinhalt springen

Greenfield Festival: Ein Koloss wächst in den Himmel

Die Aufbauarbeiten für das Greenfield Festival auf dem Flugplatz Interlaken laufen auf vollen Touren. Die Hauptbühne stammt aus Deutschland und ist die grösste der Schweiz.

Die Hauptbühne wächst auf dem Flugplatz Interlaken empor. Auf diesem Bild ist das Dach noch am Boden, im Endausbau wird es 20 Meter hoch in der Luft verankert sein.
Die Hauptbühne wächst auf dem Flugplatz Interlaken empor. Auf diesem Bild ist das Dach noch am Boden, im Endausbau wird es 20 Meter hoch in der Luft verankert sein.
Fritz Lehmann

Gigantisch sind die Masse des Stahlkolosses auf dem Flugplatz Interlaken: 20 Meter hoch, fast 60 Meter breit, 30 Meter tief und gut 600 Tonnen schwer: die Hauptbühne des Greenfield Festivals. «Es ist die grösste Konzertbühne, die je in der Schweiz gestanden hat», sagt Iris Huggler von der Jungfrau World Events GmbH. Der Grund für diesen Aufwand sind die bösen Buben aus Deutschland: Headliner Rammstein brauchen für ihre Show mit viel Feuer und Pyroeinsatz entsprechend Platz. «Wir benötigten einen 100-Tonnen-Kran, um das Teil zu bewegen», sagt Huggler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.