Zum Hauptinhalt springen

Grünes Licht für Parkplätze und Terrasse

Einst waren die geplanten Parkplätze am Bahnhof Spiez heftig umstritten, nun können sie gebaut werden: Gegen die elf Kurzzeitparkplätze der BLS und die Erweiterung der Spiezer Terrasse durch die Gemeinde Spiez gab es keine Einsprachen.

Hier am Bahnhof Spiez kann die BLS elf Kurzzeitparkplätze bauen. Vorne entlang der Bahnhofstrasse deren sechs, zurückversetzt weitere fünf.
Hier am Bahnhof Spiez kann die BLS elf Kurzzeitparkplätze bauen. Vorne entlang der Bahnhofstrasse deren sechs, zurückversetzt weitere fünf.
Jürg Spielmann

Abgelaufen ist die Einsprachefrist für das gemeinsam publizierte Gesuch von BLS und Gemeinde Spiez bereits am Montag. Da aber auch der Eingang allfälliger B-Post-Sendungen abzuwarten war, ist erst seit gestern Freitag klar, dass gegen den Bau von elf Kurzzeitparkplätzen westlich des Bahnhofgebäudes und die Erweiterung der Spiezer Terrasse an der Bahnhofstrasse weder Einsprachen noch Rechtsverwahrungen eingegangen sind. Dies bestätigte Ulrich Trachsel vom Regierungsstatthalteramt Frutigen-Niedersimmental, der zuständigen Bewilligungsbehörde, auf Anfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.