Zum Hauptinhalt springen

Heftiges Gewitter brachte viel Hagel

Es war ein kurzes, aber sehr intensives Unwetter, das am Donnerstag übers Zulgtal hinwegfegte. Die Feuerwehr musste überflutete Strassen von Geröll befreien und einen Keller auspumpen.

Die Erdbeerernte auf dem Feld von Kipfers in Amsoldingen wurde durch Hagel zerstört.
Die Erdbeerernte auf dem Feld von Kipfers in Amsoldingen wurde durch Hagel zerstört.
Damaris Oesch
Plötzlich mehr Weiss als Grün: So wie hier in der Gärtnerei Kammermann in Unterlangenegg richtete der Hagel am Donnerstag (11.06.2015) grosse Schäden an.
Plötzlich mehr Weiss als Grün: So wie hier in der Gärtnerei Kammermann in Unterlangenegg richtete der Hagel am Donnerstag (11.06.2015) grosse Schäden an.
Stefan Kammermann
Nach dem heftigen Niederschlag führte auch die Rothache innert kürzester Zeit deutlich mehr Wasser als üblich mit sich.
Nach dem heftigen Niederschlag führte auch die Rothache innert kürzester Zeit deutlich mehr Wasser als üblich mit sich.
Stefan Kammermann
1 / 3

Der Blick auf das Wetterradar lässt keine Zweifel offen: Am Donnerstagnachmittag um etwa 15.30 Uhr zog von Sigriswil her ein heftiges Gewitter in Richtung Unterlangenegg und Buchholterberg. Der Niederschlag fiel unter anderem in Form von Hagel, der Kulturland und teilweise auch das örtliche Gewerbe in Mitleidenschaft zog.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.