Zum Hauptinhalt springen

«Holzfäller» liessen die Späne fliegen

Die «7. Brienzer Holzfällertage» waren am vergangenen Wochenende Spektakel pur und zogen gegen tausend Zuschauer in ihren Bann.

Pirmin Gnädinger zersägte den Baumstamm mit der handgefertigten Säge in 15,3 Sekunden. Stephan Hübscher assistierte mit dem Gleitspray.
Pirmin Gnädinger zersägte den Baumstamm mit der handgefertigten Säge in 15,3 Sekunden. Stephan Hübscher assistierte mit dem Gleitspray.
Beat Jordi

Die Spiele begannen am Freitagabend mit dem Seilziehwettkampf, der von der Mannschaft «Riebli Forst AG» vor «Mäder Holz» und «Steinheber Brienz» gewonnen wurde. Der Samstag gehörte den Amateuren. Bereits bei den 20 Kinderteams waren die Disziplinen den Profis angeglichen: Handsägen, Baumklettern und Parcourslauf. Gewonnen haben hier «Die wilden Holzfäller» vor «Youngster 1» und «D’Houseler». Im Teamwettkampf, es traten 24 Mannschaften an, bestritt jedes der sechs Mitglieder eine andere Disziplin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.