Zum Hauptinhalt springen

In Wengen entsteht das Weltcupdörfli

Hochbetrieb herrscht in Wengen vor den 82. Internationalen Lauberhornskirennen: Im Dorfzentrum wird emsig am Weltcupdörfli gebaut. Morgen gehts auch auf der Abfahrtspiste los: Um 12.30 Uhr wird zum 1. Training gestartet.

Original und Kunstwerk: Stephanie Hofer-Gertsch hat Lauberhorn- Rekordsieger Karl Molitor zum Alpenoriginal erkoren.
Original und Kunstwerk: Stephanie Hofer-Gertsch hat Lauberhorn- Rekordsieger Karl Molitor zum Alpenoriginal erkoren.
Ueli Flück

Die Zelte vom Dörfli im Dorf sind bereits aufgestellt. Die Bühne, auf der die Startnummern ausgelost und die Sieger gefeiert werden, erhält am Dienstag noch ein Dach. Um die Stahlträger in die richtige Position zu bringen, ist auch ein Kran nötig. Zivilschützer schaufeln den Schnee, der sich am falschen Ort befindet, weg, Wehrmänner sind mit schwerem Gerät unterwegs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.