Zum Hauptinhalt springen

Japanische Ex-Militärs zu Besuch

Ein kleines Dankeschön aus Japan: Ken Sato (l.) bedankt sich bei Thuns Stadtpräsidenten Lanz für die Gastfreundschaft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.