Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jetzt sollen Fussgänger, Velos und der ÖV ins Zentrum rücken

Sie lancierten gestern die Städteinitiative Thun: (von links) Erich Steiner (Co-Präsident Verein Städteinitiative Thun), Andrea de Meuron (Co-Präsidentin Verein Städteinitiative Thun und Stadträtin Grüne), Sandra Rupp (Stadträtin SP), René Lüthi (Präsident Pro Velo Region Thun), Verena Schneiter (Stadträtin EDU), Elisabeth Bregulla (Präsidentin Grüne Thun) und Annette Matzke (Sekretärin Verein Städteinitiative Thun).

Anteilsmässig zehn Prozent mehr «sauberer Verkehr»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin