Zum Hauptinhalt springen

Käufer für Thuner Allmendhof gefunden

Im Thuner Allmendhof gibts Anfang 2015 einen Besitzerwechsel. Cornelia und Erdinc Kartal-Wyssen haben ihn gekauft. Sie setzen für die Quartierbeiz einen Pächter ein.

Die neuen Allmendhof-Besitzer (v.r.): Cornelia und Erdinc Kartal-Wyssen mit Tochter Rozelin und Pächter Mustafa Dapar. Nelly Kolb
Die neuen Allmendhof-Besitzer (v.r.): Cornelia und Erdinc Kartal-Wyssen mit Tochter Rozelin und Pächter Mustafa Dapar. Nelly Kolb
Nelly Kolb

Das alteingesessene Thuner Quartierrestaurant Allmendhof stand zum Verkauf. Jetzt ist ein Käufer gefunden, und es ist sicher, dass es erhalten bleibt. «Ich bin sehr froh dass das Ziel, den Allmendhof zu erhalten, erreicht ist», zeigt sich Mitinhaber Hans Rothenbühler erleichtert. Das dreistöckige Gebäude an der Mittleren Strasse gehört ab Januar 2015 dem Wirtepaar Erdinc und Cornelia Kartal-Wyssen. «Wir werden das Restaurant im bekannten und bewährten Rahmen weiterführen», verspricht die Walliserin Cornelia Kartal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.