Zum Hauptinhalt springen

Kleinkraftwerk läuft wieder

Seit Juni läuft das Kleinkraftwerk des Hotels Gasterntal-Selden in Kandersteg wieder. Dieses wurde beim Unwetter 2011 zerstört.

Alfred Holzer vor dem neuen Kleinkraftwerk Selden im Gasterntal.
Alfred Holzer vor dem neuen Kleinkraftwerk Selden im Gasterntal.
Samuel Ryter

Das 1936 erstellte Kleinkraftwerk für die Stromversorgung des Hotels Gasterntal-Selden ist beim Unwetter 2011 vollständig unter dem Kandergeschiebe begraben worden. Für die Gastgeberfamilie Adrian und Alexandra Holzer war dies damals ein Schock, wurde doch die Leistung des Kraftwerks kurz zuvor noch mit viel Engagement von drei auf sechs Kilowatt erhöht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.