Zum Hauptinhalt springen

Kolibakterien im Trinkwasser festgestellt

Das Trinkwasser in Zweisimmen ist durch Kolibakterien verunreinigt und darf nicht getrunken werden. Die zu treffenden Massnahmen müssen mindestens bis Mittwoch eingehalten werden.

In Zweisimmen ist das Trinkwasser derzeit durch Kolibakterien verunreinigt und darf nicht getrunken werden (Symbolbild).
In Zweisimmen ist das Trinkwasser derzeit durch Kolibakterien verunreinigt und darf nicht getrunken werden (Symbolbild).
Urs Baumann

Aus Lautsprechern der Feuerwehr mussten die Bewohner von Zweisimmen und Umgebung am Samstagnachmittag erfahren, dass ihr Trinkwasser bakteriologisch verunreinigt ist und auf keinen Fall getrunken oder zum Zähneputzen verwendet werden darf. «Bei der periodischen Qualitätskontrolle des Trinkwassers in der Gemeinde wurde vom beauftragten Laboratorium eine bakterielle Verunreinigung festgestellt», erklärt eine Medienmitteilung Seitens der Wasserversorgungsgenossenschaft Zweisimmen (WvgZ).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.