Zum Hauptinhalt springen

Letzter Vorhang für die Art Container

Die Ausstellung Art Container geht in die letzte Runde. Mit Konzerten und Darbietungen für Gross und Klein findet die Kunstausstellung ihren Abschluss.

Zum letzten Mal dieses Jahr können die Art Container in Steffisburg besucht werden.
Zum letzten Mal dieses Jahr können die Art Container in Steffisburg besucht werden.
zvg/David Schweizer

Seit dem 16.Mai 2015 verwandeln Kunstschaffende aus dem In- und Ausland alte Schiffscontainer in Kunsträume auf Zeit. «Die Installationen, Skulpturen, Bilder oder Videos können noch dieses Wochenende im Dorfkern von Steffisburg besucht werden», schreibt die Gemeindeverwaltung.

Konzerte zum Abschluss

Zum Ende kommt auf dem Dorfplatz nochmals Feststimmung auf. Heute Samstag macht die Jugendmusik Steffisburg den Auftakt, gefolgt von einer Performance des Klangkünstlers Daniel Linder (Container Nr. 4), der Aufnahmen seines Projektes «Auf hoher See» präsentiert.

Um 18 Uhr beginnt der Konzertabend mit der einheimischen Band Loose Connection, bevor dann der spätere Abend mit Skinny Jim Tennessee&The Hound Dogs und The Blues Mill Band ganz im Zeichen von Rockabilly und Blues steht.

«Mit Papagallo&Gollo und ihrem Programm ‹Rund um d’Wäut› hält die Art Container Steffisburg am Sonntagvormittag für die Kleinsten einen Höhepunkt bereit», schreibt die Gemeinde weiter. Den Aus- und Nachklang macht das Molotow Brass Orkestar mit seinen explosiven Arrangements. Damit wird die zweite Ausgabe der Art Container abgeschlossen.

Frühstücksbuffet

Auch am letzten Wochenende werden die Gäste vom Thuner Sozialunternehmen Transfair kulinarisch verwöhnt. Am Samstag ist die Gastronomie auf dem Dorfplatz ab 15.30 Uhr geöffnet, am Sonntag steht ab 9 Uhr ein Frühstücksbuffet bereit. Auf der Ausstellungsmeile ist beim Container Nr. 13 die Café-Bar Deck 13 zu den Ausstellungszeiten geöffnet.

TT/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch