Zum Hauptinhalt springen

LKW steckt in Tunnel an der Thuner Allmendstrasse fest

Am Freitagmorgen blieb in Thun ein LKW mit Baucontainer in einem Tunnel stecken. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

LKW blieb in Allmendtunnel stecken.
LKW blieb in Allmendtunnel stecken.
Heinerika Eggermann

Der Unfall ereignete sich um etwa 7.45 Uhr auf der Allmendstrasse in Thun. Der Lastwagenlenker war von Uetendorf herkommend in Richtung Rex-Kreisel unterwegs, als sich das Fahrzeug in der Unterführung verkeilte. Der Lastwagen sei daraufhin in der Unterführung stecken geblieben und die leere Mulde zur Seite gekippt, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Bergungsarbeit war schwierig

Der Lenker sei dabei leicht verletzt worden, habe aber nicht ins Spital gebracht werden müssen. Die Bergungsarbeiten waren sehr aufwändig. Der LKW und der Container mussten mit Hilfe eines Krans aus der Unterführung gezogen werden.

Die Strasse musste gesperrt werden und war nur einseitig befahrbar. Der Verkehr in Richtung Innenstadt wurde umgeleitet.

Thuner Tagblatt/heh/per/met

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch