Zum Hauptinhalt springen

Männertraum mit Elektroherz

Die Energie Thun AG lud Vertreter von KMU aus der Region zu Testfahrten mit Elektro- und Erdgasfahrzeugen ein. Beim Tesla wurden gestandene Männer zu kleinen Jungs mit glänzenden Augen.

TT-Redaktor Marc Imboden am Steuer eines Tesla: Das glückliche Grinsen brachte er erst viel später aus seinem Gesicht. Der Mann, der das Victoryzeichen macht, ist der Tesla-Vertreter. Er dachte wohl, einen neuen Käufer gefunden zu haben, der schlappe 130'000 Franken aufbringen kann.
TT-Redaktor Marc Imboden am Steuer eines Tesla: Das glückliche Grinsen brachte er erst viel später aus seinem Gesicht. Der Mann, der das Victoryzeichen macht, ist der Tesla-Vertreter. Er dachte wohl, einen neuen Käufer gefunden zu haben, der schlappe 130'000 Franken aufbringen kann.
Patric Spahni

Autos sind Männersache. Dass dies kein Spruch eines unverbesserlichen Chauvinisten ist, zeigt der Anlass der Energie Thun AG von gestern: Testfahrten mit Elektro- und Erdgasfahrzeugen auf der Panzerpiste des Thuner Waffenplatzes. Das Unternehmen hat Vertreter von Thuner KMU eingeladen, und es kommen rund 50 Personen. Darunter finden sich sage und schreibe zwei Frauen, wovon eine als Referentin da ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.