Zum Hauptinhalt springen

Miss und Olympiasieger pflanzen 10'000 Bäumchen

An der Winteregg wurden Jungbäume gepflanzt. Langlauf-Olympiasieger Dario Cologna und Miss Earth 2010 Liza Andrea Kuster legten dafür Hand an.

Mitten in Sturmschäden an der Winteregg werden die ersten der 10'000 Jungbäume gepflanzt(v.l.): Philiph Gmür (CEO Helvetia), Dario Cologna (Langlauf-Olympiasieger), Liza Andrea Kuster (Miss Earth 2010), Rudolf Zumstein (Oberförster Waldabteilung 1).
Mitten in Sturmschäden an der Winteregg werden die ersten der 10'000 Jungbäume gepflanzt(v.l.): Philiph Gmür (CEO Helvetia), Dario Cologna (Langlauf-Olympiasieger), Liza Andrea Kuster (Miss Earth 2010), Rudolf Zumstein (Oberförster Waldabteilung 1).
Fritz Lehmann

Die kleinen Bäumchen – etwa Fichten oder Lärchen – stiessen auf grosses Interesse: Rund 50 Gäste, Politiker, Medienleute und sogar das Nationalfernsehen liessen sich den Pflanzakt mit Dario Cologna und Liza Andrea Kustern am Mittwoch an der Winteregg nicht entgehen. In Sichtweite des gleichnamigen Restaurants, mitten in einer vom April-Sturm geschlagenen Schneise, darf künftig der Jungwald blühen: 10'000 Bäumchen spendet die Helvetia Versicherung zur Aufforstung von 18 Schutzwald-Gebieten im östlichen Berner Oberland. Profitieren werden neben dem Lauterbrunnental weitere Waldgebiete in den Regionen Interlaken, Thunersee, Brienzersee, Grindelwald und Gadmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.