Zum Hauptinhalt springen

Morgenröte am Tourismus-Himmel

Einstimmig sagten die Delegierten von Thunersee Tourismus gestern Ja zur Fusion mit Thun Tourismus. Jetzt fehlt noch das Ja des Stadtthuner Vereins zum Zusammenschluss. Gleichzeitig will Thunersee Tourismus zu neuen Ufern aufbrechen.

Ruth Pulido, Leserreporter

Im Tourismus am Thunersee herrscht Aufbruchstimmung. Peter Dütschler, Präsident von Thunersee Tourismus (TST), gestand zwar gestern Abend an der TST- Delegiertenversammlung eine gewisse Nervosität ein, ebenso sein Geschäftsführer Michael Roschi. Dütschler rief den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Erinnerung: «Ihr könnt heute Geschichte schreiben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.