Zum Hauptinhalt springen

Nasskalt dem Frühling entgegen

Der Poolrace fand unter nasskalten Bedingungen, auch für die Zuschauer, statt. Gewonnen hat den Poolrace auf Ski Niklaus Niederhäuser aus Wengen.

Häschen in der Wassergrube: Jonny Chuberg  fuhr mit Osterhasenkostüm am Poolrace mit.
Häschen in der Wassergrube: Jonny Chuberg fuhr mit Osterhasenkostüm am Poolrace mit.
Pascale Amez
Sommerlich gekleidet unterwegs.
Sommerlich gekleidet unterwegs.
Pascale Amez
Feiern mit der Teilnahme den Saisonabschluss  und machen sich gerne damit zum Affen: Tobias Näpflin aus Bern (links) und Ryan Regez aus Wengen.
Feiern mit der Teilnahme den Saisonabschluss und machen sich gerne damit zum Affen: Tobias Näpflin aus Bern (links) und Ryan Regez aus Wengen.
Pascale Amez
1 / 12

Mit viel Schwung auf Ski oder Snowboard durchs Wasser: Das Teilnehmerfeld am diesjährigen Poolrace war trotz den schwierigen Witterungsverhältnissen am Samstag recht gross. Wegen des Regens wurden nur drei Runden ausgetragen. Gewonnen hat dieses Jahr wieder der einheimische Niklaus Niederhäuser, gefolgt von der Grindelwalderin Melanie Steuri. In der Kategorie Snowboard konnte Philippe Matthys aus Wengen gewinnen. In der Kategorie Fun die Springbreakers, ebenfalls Teilnehmer aus Wengen. 30 Meter mass der kaltnasse Pool, der mit Ski, dem Snowboard oder einem Funmobil überquert wurde. Laut Wengen Tourismus ist es schweizweit der längste Pool, den es an einer solchen Veranstaltung gibt.

BO/pd/fl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch