Zum Hauptinhalt springen

Neue Strasse löst die spitze Zufahrt zum Spital ab

Wer in Unterseen auf der Seestrasse (vom See herkommend) in die Weissenaustrasse einbiegen wollte, hatte eine Spitzkehre zu bewältigen. Das Problem war längstens erkannt, nun ist die Lösung gefunden.

Ueli Flück
Die Weissenaustrasse (links) ist für Motorwagen und Motorräder gesperrt. Wer zum Spital will, muss weitere 170 Meter auf der Seestrasse (rechts) fahren und dann abbiegen.
Die Weissenaustrasse (links) ist für Motorwagen und Motorräder gesperrt. Wer zum Spital will, muss weitere 170 Meter auf der Seestrasse (rechts) fahren und dann abbiegen.
Ueli Flück

Das Verkehrsschild macht es klar: Die Einfahrt von der Seestrasse in die Weissenaustrasse ist für Motorwagen und Motorräder gesperrt und nur für Velos und Fussgänger offen. Ein mitten in der Strasse stehender schwarz-weisser Pfosten steht zudem den Autos im Weg. Wer von Osten kommt, muss 170 Meter weiter auf der Seestrasse fahren und erreicht das Spital über die neue Verbindungsstrasse Seestrasse–Weissenaustrasse, eine Verlängerung der Helvetiastrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen