Zum Hauptinhalt springen

Neues Hotel nur für Reisegruppen

Gruppenreisende sollen künftig in Grindelwald in einem eigenen, neuen Hotel direkt beim Bahnhof übernachten können. Dafür sollen Investoren 22 Millionen Franken aufwerfen, die Baubewilligung wurde eingereicht.

Das Neubauprojekt der Swiss Alp Resort AG.
Das Neubauprojekt der Swiss Alp Resort AG.
zvg/Archidee

Ein neues 4-Stern-plus-Hotel nur für Gruppenreisende, ein Novum für Grindelwald. Rolf Portmann, Verwaltungsratspräsident der Swiss Alp Resort AG: «Wir können die Gruppenreisenden nicht wegdiskutieren, deshalb realisieren wir ein Angebot, um allfällige Konflikte zwischen Individual- und Gruppenreisenden zu entschärfen.» Das Hotel Schweizerhof soll künftig den Individualgästen vorbehalten sein, während die 166 Gruppenreisenden verteilt auf die 83 Zimmer im neuen Hotel nächtigen. Das Baugesuch für das vierstöckige 22-Millionen-Projekt wurde nun eingereicht; Portmann rechnet damit, dass frühestens 2016 mit dem Bau begonnen werden kann. «Erst wenn wir wissen, ob sich Einsprecher gegen das Projekt formieren, wollen wir auf Investorensuche gehen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.