Zum Hauptinhalt springen

Platz für Fahrende ist saniert

Der Durchgangsplatz für Fahrende in Thun-Allmendingen ist in den letzten drei Monaten saniert worden. Die Zusammenarbeit von Kanton und Stadt sei dabei beispielhaft, sagt Regierungsrat Christoph Neuhaus.

Am Donnnerstag wurde der sanierte Durchgangsplatz für Fahrende in Allmendingen mit einer kleiner Feier freigegeben (Archivbild).
Am Donnnerstag wurde der sanierte Durchgangsplatz für Fahrende in Allmendingen mit einer kleiner Feier freigegeben (Archivbild).
Patric Spahni

Er sieht ein bisschen aus wie ein Campingplatz, aber weniger grün. Gestern wurde der Durchgangsplatz für Fahrende in Thun-Allmendingen nach einer dreimonatigen Sanierung offiziell wiedereröffnet. «Mit dem Platz trägt die Stadt Thun zur Akzeptanz der Fahrenden bei», sagt Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.