Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prominente gratulieren Jungfraubahn zum Geburtstag

Die Jubilarin vor ihrem  Hausberg: Seit 100 Jahren fährt die Jungfraubahn von der Kleinen Scheidegg aufs Jungfraujoch. Den runden Geburtstag feiert sie am morgen, am 1. August 2012.
Den Bau der Jungfraubahnen schaue ich als eines der grössten Pionierprojekte der Schweiz an. Stellt man sich die technischen Möglichkeiten der damaligen Zeit vor, so scheint es fast unmöglich, einen solchen Bau realisieren zu können. Am Anfang stand dabei sicher eine Vision, welche den Initianten und den Arbeitern als Motivation dienen musste. Mit viel Schweiss und mit einem unbändigen Willen wurde das Werk schliesslich vollbracht. Den Menschen von damals zolle ich meinen Respekt und meine Bewunderung. Ich bin stolz, Botschafter der Jungfraubahnen zu sein.
Die Jungfrau – ein Vorzeigeberg, ein Erlebnis. Die dominierende Berg-Silhouette im Dreigestirn mit Eiger und Mönch hat von jeher grosse Faszination ausgelöst. So erstaunt es nicht, dass vor 100 Jahren die Erbauer der Jungfraubahn diese Faszination dank dem Bau der Bahn vielen Menschen näherbrachten. Sie haben Beeindruckendes geleistet, ebenso wie die Betreiber der Jungfraubahn von heute mit immer neuen Ideen die Faszination für die Schweizer Alpen in die Welt hinaustragen. Ein herzliches Danke dafür!
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.