Zum Hauptinhalt springen

Rabiater Taxifahrer rammt Wachmann

Am Rand des Skiweltcups in Wengen hat ein rabiater Taxifahrer am Sonntagmorgen einen Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes angefahren.

Gegen neun Uhr war es zu einer Meinungsverschiedenheit gekommen. Die Männer konnten sich nicht über die Zufahrtsberechtigung des privaten Taxifahrers einigen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Der Wachmann musste mit der Sanität zum Arzt gebracht werden.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch