Zum Hauptinhalt springen

Rauch, aber kein Feuer

Aufregung am Bahnhof Thun: Am späten Freitagabend rückte die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen an, weil aus einem Kamin des Bahnhofgebäudes starker Rauch austrat – ein Kaminbrand war gemeldet worden.

Zahlreiche Nachtschwärmer beobachteten daraufhin, wie die Feuerwehr unter anderem via Drehleiter den Kamin inspizierte. Über ein Dutzend Mitglieder des Löschzugs Thun waren vor Ort. Bald konnte aber Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich nur um eine starke Rauchentwicklung, ein Feuer musste nicht gelöscht werden. Nach Angaben der Kantonspolizei in Thun wurde ein Kaminfeger aufgeboten, um das Problem zu beheben

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch