Zum Hauptinhalt springen

Schlussspurt für Beachvolley-Turnier

Kommende Woche kämpfen Schweizer Beachvolleyteams um die Qualifikation für Olympia 2012. Aufgrund guter Resultate sind sie eine Konkurrenz für die anwesende Weltelite. Neu finden alle Partyangebote im Zentrum statt.

«Der Kampf unter den Schweizer Teams geht in Gstaad so richtig los», sagt Turnierdirektor Ruedi Kunz im Blick auf die Beach Volleyball World Tour in Gstaad im Saanenland.

Gstaad zählt zu den Qualifikationsturnieren für die Olympischen Spiele 2012. Maximal zwei Frauen- und zwei Männertandems können sich für London qualifizieren. «Daneben haben mehrere Schweizer Teams die Möglichkeit, sich am Gstaader Turnier ganz nach vorne zu spielen», ist Kunz überzeugt. Aufgrund der bisherigen Saisonleistungen erwartet er vom 4. bis 10.Juli 2011 von Schweizer Spielerinnen und Spieler Spitzenleistungen und im besten Fall sogar Podestplätze.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.