Zum Hauptinhalt springen

Seenachtsfest hebt ab

Das Feuerwerk wird am diesjährigen Seenachtsfest nicht der einzige Höhepunkt am Himmel sein. Dem Verein um Präsident André Saegesser ist es gelungen, die Patrouille Suisse für das grosse Sommerfest am Thunersee zu verpflichten.

Die Schweizer Kunstflugstaffel wird am 25. Juli über den See und die Spiezer Bucht donnern.
Die Schweizer Kunstflugstaffel wird am 25. Juli über den See und die Spiezer Bucht donnern.
Marcel Bieri

«Flirt» – «Delta» – «Shadow» – «Finale Grande»: Nicht die Bilder des Pyrozaubers, den die Spiezer am 25.Juli in den Nachthimmel werden steigen lassen, tragen diese Namen. Denn anders als in Thun, wo seit 2010 kein Grossfeuerwerk mehr gezündet worden ist, wird es in der Bucht erneut eine feurige Show geben. Die genannten Namen aber stehen für 4 von 21 Figuren, welche die Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe zu fliegen imstande ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.