Zum Hauptinhalt springen

Sie war einen Tick zu freundlich

Wieder sind Vorschussbetrüger am Werk: Daniel Zimmermann aus Interlaken reagierte auf ein Wohnungsinserat im Internet. Die Antwort der angeblichen?Vermieterin war freundlich – so freundlich, dass Zimmermann zurecht skeptisch wurde.

Am Dahlienweg 9 in Thun war eine Zwei-Zimmer-Wohnung ausgeschrieben. Doch das Inserat war getürkt, wie sich herausstellte.
Am Dahlienweg 9 in Thun war eine Zwei-Zimmer-Wohnung ausgeschrieben. Doch das Inserat war getürkt, wie sich herausstellte.
Markus Hubacher

Daniel Zimmermann wohnt in Interlaken und arbeitet in Bern. Um den täglichen Arbeitsweg etwas zu verkürzen, schaute er sich kürzlich nach einer Mietwohnung in Thun um. «Thun ist zentral, und ich würde einiges an Zeit sparen», sagt er. So begab er sich auf die Suche. Im Internet stiess er dann auf ein Inserat für eine Mietwohnung auf der Plattform www.immoscout24.ch. Es handelte sich um ein Zwei-Zimmer-Appartment am Dahlienweg 9.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.