Zum Hauptinhalt springen

«Spiezerli» soll wieder dampfen – wann, ist offen

Überraschende Wende in Sachen «Spiezerli»-Sanierung. Das Schiff soll auf jeden Fall mit einer Dampfmaschine ausgerüstet werden. Was das kosten soll und wann das Schiff wieder fährt, ist indes völlig offen.

Die DS Spiez soll schon ab 2018 als drittes Dampfschiff auf den Oberländer Seen unterwegs sein.
Die DS Spiez soll schon ab 2018 als drittes Dampfschiff auf den Oberländer Seen unterwegs sein.
Guido Lauper
Die Fahne der Dampferfreunde gehalten von Claude Merlach, Leiter BLS-Schifffahrt, und David André Beeler, Präsident der Dampferfreunde.
Die Fahne der Dampferfreunde gehalten von Claude Merlach, Leiter BLS-Schifffahrt, und David André Beeler, Präsident der Dampferfreunde.
Guido Lauper
Der Dieselmotor hätte ausgebaut und eine Dampfmaschine eingebaut werden sollen.
Der Dieselmotor hätte ausgebaut und eine Dampfmaschine eingebaut werden sollen.
Patric Spahni
1 / 9

«Dampf bleibt das Ziel.» So lautet der Titel eines Artikels im aktuellen Bulletin der Freunde der Dampfschifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee. Im Text ist zu lesen, dass immer noch geprüft wird, ob eine Dampfmaschine für den Einbau in das «Spiezerli» geeignet wäre, die von privater Seite zur Verfügung gestellt wird. «Aufgrund der Projektkomplexität werden die Abklärungen noch einige Zeit in Anspruch nehmen», ist im Dampfer-Bulletin weiter zu lesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.