Zum Hauptinhalt springen

Sportzentrum Frutigen will mehr Geld von der Gemeinde

Die Sportzentrum Frutigen AG befindet sich laut der Gemeinde Frutigen in einer «prekären finanziellen Situation». Die Betreiberin des Sportzentrums möchte deshalb von der Gemeinde künftig einen höheren Betriebsbeitrag.

«Prekäre finanzielle Situation»: Das Sportzentrum Frutigen möchte künftig von der Gemeinde einen höheren Betriebsbeitrag.
«Prekäre finanzielle Situation»: Das Sportzentrum Frutigen möchte künftig von der Gemeinde einen höheren Betriebsbeitrag.
Bruno Petroni

400'000 anstatt wie bisher 310'000 Franken pro Jahr – Die Betreiberin des Sportzentrums Frutigen möchte künftig mehr Geld von der Gemeinde. Diese Erhöhung des jährlichen Gemeindebeitrags erachte die Sportzentrum Frutigen AG zur mittelfristigen Sicherung des Betriebs als «unumgänglich», teilte der Frutiger Gemeinderat am Sonntag mit. Demnächst werde die Gesellschaft mit einer entsprechenden Vorlage an die Gemeinde gelangen.

Laut der Mitteilung müsste ein Erhöhung des jährlichen Betriebsbeitrags vors Volk. «Als Fernziel wurde eine mögliche Urnenabstimmung am 29.11.2015 mit Wirksamkeit ab 2016 ins Auge gefasst», schreibt die Gemeindeverwaltung.

Das Frutiger Sportzentrum umfasst ein Hallenbad und ein Freibad sowie diverse weitere Angebote wie ein Restaurant, eine Minigolfanlage und einen Kinderhort.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch