Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat: Freude über den Millionensegen

Die Freude über den unerwartet guten Rechnungsabschluss der Stadt Thun war gross: Zusammen mit der Rechnung genehmigte das Parlament auch eine Rückstellung von sieben Millionen Franken für die Sanierung der städtischen Pensionskasse.

Spricht von «einem der besten Rechnungsabschlüsse aller Zeiten»: Thomas Hiltpold (Grüne).
Spricht von «einem der besten Rechnungsabschlüsse aller Zeiten»: Thomas Hiltpold (Grüne).
Herbert Schweizer

«Das ist in Bezug auf die Abweichung zum Budget wohl einer der besten Rechnungsabschlüsse aller Zeiten», sagte Thomas Hiltpold (Grüne) gestern an der Stadtratssitzung. Die Rechnung schloss nämlich um 10,2 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Die Freude über den guten Abschluss war über alle Parteigrenzen hinweg gross. «Da gibt es schlicht nichts zu kritisieren», meinte etwa Sandra Rupp (SP). Auch die Bürgerlichen würdigten das «erfreuliche Ergebnis».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.