Zum Hauptinhalt springen

Sternstunde für Bürki Electric

Für ihr soziales Engagement wurde die Firma Bürki Electric am Freitag mit dem Thuner Sozial-Stern 2010 ausgezeichnet.

Ausgezeichnet: Stefan Schneeberger, Geschäftsleiter der Bürki Electric AG, nimmt von Jurymitglied Franziska Streun die Sozial-Stern-Auszeichnung entgegen.
Ausgezeichnet: Stefan Schneeberger, Geschäftsleiter der Bürki Electric AG, nimmt von Jurymitglied Franziska Streun die Sozial-Stern-Auszeichnung entgegen.
Patric Spahni

«‹Psychisch beeinträchtigt› bedeutet heute insbesondere, ungenügend leistungsfähig zu sein», sagte Franziska Streun, Redaktorin des «Thuner Tagblatts» und Jurymitglied, gestern bei der 14.Verleihung des Thuner Sozial-Sterns im Rathaus. Menschen mit solchem Handicap hätten deshalb oft grosse Schwierigkeiten, eine Arbeitsstelle zu finden. «Bei der Bürki Electric AG bekommen sie eine Chance, sie bietet drei leistungsbeeinträchtigten Personen einen an ihre Bedürfnisse angepassten Arbeitsplatz.» Für ihr soziales Engagement erhielt das Steffisburger KMU nun den alljährlich von der Beruflichen Förderung und Klärung (BFK), einer Abteilung der Psychiatrischen Dienste des Spitals Thun, verliehenen Sozial-Stern. Der Preis besteht aus 8000 Franken Fördergeld, einer Wanderskulptur und einer Urkunde. Der Geschäftsleiter von Bürki Electric, Stefan Schneeberger, bezeichnete es in seiner Dankesrede als «selbstverständlich», Schwächere zu integrieren. «Man weiss ja nie, ob man vielleicht einmal auch zu ihnen gehören wird.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.