Zum Hauptinhalt springen

Streit artet aus – Mann mit Messer verletzt

In der Nacht auf Sonntag ist es in Thun zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Eine Person wurde dabei mit einem Messer verletzt.

Gemäss ersten Abklärungen waren am Samstagabend ein 40-jähriger und ein 23-jähriger Mann bei der Bahnunterführung Frutigenstrasse verbal und tätlich aneinandergeraten. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Sonntagnachmittag.

Ersten Erkenntnissen zufolge griff der 40-Jährige kurz nach 23.30 Uhr nach einem Messer und verletzte damit sein Gegenüber. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort durch die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern angehalten werden. Ermittlungen sind im Gange.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch