Zum Hauptinhalt springen

Top-Stimmung am Auftakt zum Skifest

Das Adelbodner Skifest wurde am Freitagabend gebührend eröffnet. Zwar fanden sich zur Startnummernauslosung weniger Skifans ein als auch schon, die Anwesenden sorgten dafür für Weltcupstimmung par excellence.

Hoch über der jubelnden Menge: Der Norweger Aksel Lund Svindal, «Riesen»-Sieger 2011, am Freitagabend an der Startnummernauslosung.
Hoch über der jubelnden Menge: Der Norweger Aksel Lund Svindal, «Riesen»-Sieger 2011, am Freitagabend an der Startnummernauslosung.
Keystone
Ligety auf dem Podest bei der Nummernauslosung.
Ligety auf dem Podest bei der Nummernauslosung.
Keystone
Hannes Reichelt (AUT) über dem Märitplatz.
Hannes Reichelt (AUT) über dem Märitplatz.
Keystone
1 / 6

OK-Präsident Peter Willen äusserte sich trotz des anhaltenden Schneefalls am Freitag zuversichtlich für den Klassiker am Chuenisbärgli: «Der Schneefall hört auf, und am Samstag scheint die Sonne. Einige wenige Wolken wird es zwar haben, aber die sind doch egal.»

Einmal mehr gehörte die Tyrolienne-Fahrt der Skistars zu den Highlights des Abends. Teils kopfüber rasten die Fahrer über die Zuschauer hinweg auf die Bühne. Dort wurden sie von den Moderatoren Sepp Odermatt und Christian Graf empfangen und zogen ihre Startnummer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.