Zum Hauptinhalt springen

Und allen war nostalgisch zumute

5000 zahlende und 10000 Gäste insgesamt genossen den Umzug «Traditionell-nostalgisch» beim Läset-Sunntig. 32 abwechslungsreiche Bilder sorgten für gute Laune, nicht zuletzt auch wegen des milden Herbstwetters. Das Umzugsthema 2012 steht bereits fest.

Der Pikettzug in alter Manier: Das waren noch Zeiten, als die Feuerwehr mit Pferd und Wagen ausrückte.
Der Pikettzug in alter Manier: Das waren noch Zeiten, als die Feuerwehr mit Pferd und Wagen ausrückte.
Guido Lauper

Unter dem Motto «Traditionell-nostalgisch» konnte vieles verstanden werden. Genauso unvorhersehbar präsentierten sich die gewählten Bilder. Darunter einige neue, die für viel Aufsehen sorgten. Eine Delegation aus Visp fuhr in der Kutsche vor. Die Susigä Griäch, die vor zwei Jahren mit dem Schloss im Modell für Aufsehen gesorgt hatten, brachten mit dem Spiezerli sogar ein Schiff ins Spiel, unterstützt von den Dampferfreunden. Der Pikettzug wurde mit seinem Aufzug zwar dem Läset-Sunntig-Motto gerecht, doch mancher Vater wird bei solcher Effizienz danach zu Hause die Zündhölzer versteckt haben. Kinder, Hunde und Pferde stossen an jedem Umzug auf viel Gegenliebe. Bringen Minifreaks sogar den Mut auf, ihren Liebling von einem Bio-PS abschleppen zu lassen, ist ihnen die lächelnde Zuneigung gewiss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.