Zum Hauptinhalt springen

Wasserfontäne in Einigen

Die gestern morgen nach 8.15 Uhr gut sichtbare Wasserfontäne an der Hauptstrasse 87 oberhalb des «Hirschen» in Einigen hatte ihren Grund

Der Lenker eines Lieferwagens wurde beim Rückwärtsfahren von der Sonne geblendet, übersah den Hydranten und fuhr diesen mit seinem Fahrzeug um. Das herausschiessende Wasser lief bis zur Hauptstrasse hinunter. Der Pikettzug Spiez war mit sechs Mann rasch vor Ort, pumpte Keller aus und putzte Geröll und Geschiebe weg. Laut Einsatzleiter Stefan Marti sind die Schäden am Haus geringfügig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch