Zum Hauptinhalt springen

Wenn Schüler Manager spielen

Wer kann schon von sich behaupten, bereits während seiner Schulzeit die Geschicke eines Unternehmens geführt zu haben? Die zukünftigen Maturandinnen und Maturanden des Gymnasiums Interlaken gehören seit der vergangenen Woche jedenfalls dazu.

«Politik und Wirtschaft im Brennpunkt» war das Thema der Wirtschaftswoche.
«Politik und Wirtschaft im Brennpunkt» war das Thema der Wirtschaftswoche.
Colourbox

Die 1974 von der Ernst-Schmidheiny-Stiftung aus der Taufe gehobenen Wirtschaftswochen sind aus der Schweizer Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Ausgestattet mit fiktiven Miniunternehmen und unterstützt von kompetenten Fachlehrern, lernten die Jung-CEOs die wirtschaftlichen Zusammenhänge und Risiken einer modernen Unternehmensführung kennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.