Zum Hauptinhalt springen

Wiriehorn: Strategie aufs Überleben ausgerichtet

Auf einen befriedigenden Start folgte wetterbedingt eine Zwangspause. Doch jetzt sind die Wiriehornbahnen wieder in Betrieb. Die Saison sei noch zu retten.

Noch sind die Wintersportgäste rar, doch die Verhältnisse am Diemtigtaler Wiriehorn lassen jetzt wieder einen ordentlichen Betrieb zu.
Noch sind die Wintersportgäste rar, doch die Verhältnisse am Diemtigtaler Wiriehorn lassen jetzt wieder einen ordentlichen Betrieb zu.
Peter Rothacher

Die Aktion hatte für Aufsehen gesorgt: Die Diemtigtaler Wiriehornbahnen haben ihre Wintersaison-Tageskarten im Vorverkauf bis in den Dezember hinein zum halben Preis angeboten. Rund 12'000 Stück sind so für 24 statt für 48 Franken abgesetzt worden. Kapital, das dem Unternehmen nun die nötige finanzielle Liquidität sichert, damit es den laufenden Verpflichtungen nachkommen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.