Zum Hauptinhalt springen

Zuerst ein Wasserschaden, dann kam das Feuer

Feuerwehr-Grosseinsatz am Donnerstag unweit des Dorfzentrums in Sigriswil: Beim Brand in einer Wohnung kam niemand zu Schaden. Zwischen dem Feuer und den Unwettern vom Wochenende könnte ein Zusammenhang bestehen.

Der Wohnungsbrand in Sigriswil wurde rasch gelöscht.
Der Wohnungsbrand in Sigriswil wurde rasch gelöscht.
Leserreporter

«Wir werden jetzt dann Berufsfeuerwehr!», meinte ein Feuerwehrmann aus Sigriswil etwas sarkastisch. Nach den Unwettern von Sonntag und Montag hatte die Sigriswiler Feuerwehr am Donnerstagabend schon wieder einen Grosseinsatz. An der Niesenblickstrasse unweit des Dorfzentrums drang am späten Nachmittag dichter Rauch aus dem Erdgeschoss einer neuen Wohnüberbauung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.