Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zum letzten Schlittentest an den Nordpol

In seinem Lagerraum hat Thomas Ulrich mehrere Exemplare seines neuen Polarschlittens «Beluga» gestapelt und bereitet sie auf den Transport zur russischen Drifteis-Station Barneo vor, dem rund 100 Kilometer vom Nordpol entfernten Ausgangspunkt für die Tests.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin